Der Karneval, die zahlreichen Feste, „Kultur im Pfarrhaus“ oder andere Veranstaltungen machen das kulturelle Leben aus.

Über das Jahr ist für Jedermann etwas dabei.

Haben Sie Ideen wie man das kulturelle Leben noch bereichern kann?

Das sagen andere Bürger zu dem Thema

9 Beiträge zum Thema: Kulturelles Leben
    Wann gibt´s denn die nächste Party..
    30 Apr 2019
    10:28
    Kommentar:

    Er regiert zwar nur knapp fünf Monate im Jahr – der Karneval. In Ellrich z.B. wird der Karneval immer mit dem altehrwürdigen Lindenhof in Verbindung gebracht. Dieser ist in privaten Händen und steht aktuell wieder einmal zum Verkauf.   Große Veranstaltungsräume sind rar. Die St. Johanniskirche kann für Fasching nicht genutzt werden und die Südharzhalle ist zwar toll aber der Schulsport kann nicht einen Monat ausgesetzt werden weil die Halle geschmückt und mit Tischen und Stühlen gefüllt ist - und das alles vor der Jubiläumssaison zum 50. Geburtstag.   Viele Alternativen gibt es in der gesamten Einheitsgemeinde nicht um eine Veranstaltung dieser Größe zu meistern. Brauchen wir ein städtisches Veranstaltungsgebäude wie z.B. das Freizeitzentrum in Walkenried? Vor dem Hintergrund, dass viele größere Lokalitäten in privater Hand sind, meine ich „ja“!

    Ihr Name (freiwillige Angabe)
    Wo gibts hier denn mal die nächste Party ?
    Ihr Beruf
    Angestellter
    4
    0
      Chance verpasst!
      14 May 2019
      09:46
      Kommentar:

      Gleich nach der Wende hätte man den Lindenhof nicht privatisieren dürfen. Fördermittel wären in ausreichender Höhe geflossen. VERPASST! Als der Lindenhof letztens wieder zum Verkauf stand, hätte man auch die Chance gehabt. Ein Erwerb durch die Stadt und die anschließende Übergabe an einen Förderverein hätte auch die finanziellen Möglichkeiten aufgetan. Dies wurde als Antrag durch die BBE auch so eingebracht. Leider wurde dieser Vorschlag im Stadtrat abgewiesen. Übrigens auch von denen, die hier dieses Zukunftsforum (welches ich persönlich nicht schlecht finde) ins Leben gerufen haben. Michael Schulze Präsident Ellricher Karneval Verein e.V.

      Ihr Alter
      58
      Ihr Beruf
      Angestellter
      4
      0
    Weihnachtszeit
    6 Jul 2019
    14:58
    Kommentar:

    Als Hommage an Rolf Hoppe wäre die Aufführung von "Vier Haselnüsse für Aschenbrödel" in der Stadtkirche eine wunderbare Veranstaltung für jede Altersgruppe .

    Ihr Alter
    45
    Ihr Beruf
    Selbstständig
    1
    2
      6 Jul 2019
      17:07
      Kommentar:

      Ein sehr schöner Vorschlag, vielleicht kann die FDP dies ja mit in den Stadtrat nehmen.

      Ihr Beruf
      keine Angabe
      0
      0
      Ingmar Flohr
      6 Jul 2019
      20:07
      Kommentar:

      Sehr guter Vorschlag. Wir bleiben aber bei drei Haselnüssen.

      3
      0
      5 Oct 2019
      23:22
      Kommentar:

      "Hommage an Rolf Hoppe" finde ich recht übertrieben. Auch die geplanten Rolf-Hoppe-Tage mit Schulprojekt und Ausstellung. Aber einziger Ehrenbürger Ellrichs ist schon was.... Ich hab - gerade auch von "alten" Ellrichern - nicht erfahren können, wieso diese Ehrung an Herrn Hoppe vergeben wurde. Weil er hier geboren ist? Aber gegen eine Märchenaufführung ist natürlich nichts zu sagen. Die Auswahl wäre immens.

      Ihr Alter
      52
      Ihr Beruf
      Angestellter
      1
      0
        10 Oct 2019
        10:40
        Kommentar:

        Nachdem sich die erste Entrüstung gelegt hat und man unvoreingenommen nachdenkt .... ja, bei aller Wertschöpfung für den Mensch und Künstler Rolf Hoppe, weshalb ist er denn nun tatsächlich Ehrenbürger? Ellrich als Geburtsort zu haben, ist dafür untauglich, dann gilt man allenfalls als der prominenteste Einwohner. Aber Ehrenbürger ist die höchste Auszeichnung, die eine Stadt vergeben kann und das sollte an Menschen erfolgen, die sich in herausragender Weise um das Wohl der Bürger oder Ansehen des Ortes verdient gemacht haben. Was das bei Herrn Hoppe gewesen sein soll, weiß ich nicht, aber vielleicht wissen ja andere Mitbürger mehr.

        Ihr Beruf
        keine Angabe
        3
        0
    Aktionstag "Fußball trifft Feuerwehr" war ein Erfolg
    17 Jul 2019
    05:54
    Kommentar:

    Die Veranstaltung am 13. Juli auf dem Ellricher Sportplatz mit dem Benefizspiel von Wacker Nordhausen gegen die Kreisauswahl hat gezeigt, dass wir als Gemeinschaft doch noch ganz gut funktionieren und gemeinsam solch ein großes Event stemmen können. Über 700 Menschen haben zum guten Gelingen beigetragen und damit auch die Arbeit der Jugendfeuerwehren unserer schönen Einheitsgemeinde unterstützt. Dafür möchte ich mich recht herzlich bei allen Helfern vor und hinter den Kulissen bedanken. Lassen Sie uns so weiter machen und das soziale Miteinander weiter stärken. Gruß, Ingmar Flohr.

    Ihr Alter
    38
    Ihr Beruf
    Angestellter
    2
    0
    Vortrag über die Himmelreich Höhle
    15 Sep 2019
    13:09
    Kommentar:

    Vortrag über die Himmelreich Höhle Die Interessengemeinschaft Stadtmuseum Ellrich lädt zu einem Interessanten Vortrag ein. Herr Michael Reinboth aus Walkenried wird an diesem Abend alles wissenswertes über die Himmelreich Höhle erzählen. Den wenigsten Menschen dürfte bewusst sein, das wenn sie mit der Bahn den Eisenbahntunnel zwischen Ellrich und Walkenried durchqueren, sie einen der Größten natürlichen Hohlräume Deutschlands passieren. Entdeckt wurde die Höhle im Jahre 1869, beim Bau des Tunnels. Ursprünglich besaß der Hohlraum eine Größe von 170 Meter Länge 80 Meter breite und 15 Meter Höhe. Wie die Bahn damals mit der Unerwarteten Entdeckung umging, erfahren sie am Mittwoch, dem 18.09.2019 um 19,30 Uhr in der Hospitalkirche in Ellrich. Nicht nur für Eisenbahn Fans und Regional Historisch Interessierte, sondern auch für Naturliebhaber dürfte es ein netter Abend werden, wenn auch auf die Gipskarst Phänomene eingegangen wird. Der Eintritt ist frei! Spenden sind natürlich gern gesehen. Bernd Wegener

    Ihr Name (freiwillige Angabe)
    Bernd Wegener
    Ihr Alter
    47
    Ihr Beruf
    keine Angabe
    Fotos zu Ihrem Beitrag
    JPG
    Ansehen
    0
    0

Ihre Meinung zählt - vielen Dank, dass Sie mitmachen !

Ihre Teilnahme ist anonymisiert. Die Angaben von Alter und Wohnort sind freiwillig. Wenn Sie diese eintragen, werden Ihre Angaben im Beitrag angezeigt. Mit Betätigen des Buttons "Beitrag einreichen" wird Ihr Kommentar an uns übermittelt. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir vor der Veröffentlichung verpflichtet sind, jeden Beitrag erst auf rechtswidrige Inhalte zu prüfen und dann zu veröffentlichen.
Dateigröße max. 2 MB, nur .jpg, .jpeg, .pdf erlaubt. Mit dem Hochladen des Bildes erklärt sich der Autor einverstanden, dass dieses der Allgemeinheit zum Download zur Verfügung steht und eine allgemeine Verwendung möglich ist.